Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Wirtschaft
Der neue Fahrplan der Deutschen Bahn ist in Kraft - doch heute dürfte vieles nicht nach Plan laufen: Bei der Deutschen Bahn wird gestreikt. Betroffen sind Fern- und Regionalverkehr, aber auch S-Bahnen.
Wirtschaft
Auf der Welt sind wieder mehr Waffen verkauft worden. Das Friedensforschungsinstitut SIPRI meldet den dritten Anstieg in Folge. Die Experten überrascht das allerdings nicht.
Ausland
In Frankreich gibt es Proteste und Randale, doch der Präsident macht sich rar. Dafür gab es heftige Kritik. Heute Abend hält er nun eine Rede an sein Volk, in der er "konkrete Maßnahmen" ankündigen will.
Inland
Die GroKo streitet über das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Auch ein Telefonat der Parteivorsitzenden von CDU und SPD brachte kein Ergebnis. Nun könnte es auf eine Gewissensentscheidung hinauslaufen.
Ausland
Der belgische Ministerpräsident Michel steht künftig an der Spitze einer Minderheitsregierung. Die rechte Partei N-VA war im Streit über den UN-Migrationspakt aus der Koalition ausgestiegen. Von Stephan Ueberbach.
Inland
Ein Beschluss des Parteitags liefert Stoff für neuen Koalitionsstreit: Die CDU will der DUH ans Geld, die mehrere Diesel-Fahrverbote erstritten hatte. Reaktion des SPD-Umweltministeriums: Könnt ihr beschließen, machen wir aber nicht.
Inland
Kann sich die CDU im Osten ein neues Profil geben, solange Merkel Kanzlerin ist? Darauf antwortet Sachsen Ministerpräsident im Bericht aus Berlin ausweichend. Vor der Landtagswahl wünscht er sich vor allem eines: keinen Streit.
Inland
Mit einem nahezu perfekten Wahlergebnis zieht Justizministerin Barley als SPD-Spitzenkandidatin in die Europawahl. Sie erhielt 99 Prozent der Stimmen und bildet ein Spitzenduo mit dem EU-Politiker Bullmann.
Ausland
Erdogan lässt sich in seine Politik nicht reinreden: Oppositionelle sperrt er weg, EU-Urteile ignoriert er. Trotzdem schweigen Deutschland und die EU, kritisiert der HDP-Abgeordnete Sancar. Von Oliver Mayer-Rüth.
Ausland
Vor allem ältere Menschen haben vor zwei Jahren den Brexit gewählt. Doch die jungen Briten werden die Konsequenzen spüren. Anne Demmer hat sich bei ihnen umgehört - kurz vor der Abstimmung im Unterhaus.