Tagesschau

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

  • Madeira: Verletzte in Deutschland gelandet

    Der Luftwaffen-Airbus mit Verletzten des Busunglücks auf Madeira an Bord ist am Flughafen Köln-Bonn gelandet. Insgesamt 15 Patienten sollen nun in Deutschland weiter ärztlich versorgt werden.

  • News-Updates von Novi

    Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.

  • Deutsche Auto-Zulieferer: Alles auf die China-Karte

    Der chinesische Automarkt entwickelt sich rasant - das Auto der Zukunft wird immer mehr zum Software-Produkt. Die deutschen Zulieferer setzen auf China und verlagern zunehmend ihre Produktion dorthin. Von Silke Hahne.

  • Chinas Behörden zensieren Werbevideo von Leica

    Der hessische Kamerahersteller Leica hat Ärger mit China. Der Grund ist ein Werbevideo. Darin wird ein Fotograf gezeigt, der das Massaker rund um den Pekinger Tiananmen-Platz 1989 abbildet. Ein Tabu in China. Von Steffen Wurzel.

  • Polanski will per Gericht zurück in Oscar-Akademie

    Vor knapp einem Jahr hatte ihn die Oscar-Akademie rausgeworfen - Hintergrund waren Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs. Nun versucht Regisseur Roman Polanski per Gericht, die Entscheidung rückgängig zu machen.

  • Trump führte mit Haftar Gespräch über Libyens Zukunft

    Im UN-Sicherheitsrat streitet man noch, ob der libysche General Haftar als Schuldiger für die neue Gewalt in Tripolis benannt werden soll. US-Präsident Trump würdigte in einem Telefonat mit Haftar dessen "Anti-Terror-Bemühungen".

  • Serbiens Präsident mobilisiert Tausende Anhänger zu Demo

    Serbiens Präsident Vucic reagiert auf die Proteste gegen ihn - mit einer Art Tour durch das ganze Land. Zu der Pro-Vucic-Demo gestern in Belgrad kamen Zehntausende. Doch es gibt Zweifel daran, dass sie alle freiwillig da waren.

  • Brexit-Diary: Briten werden zu Selbstversorgern

    Es ist noch etwas Zeit bis zum Brexit, glücklicherweise. Denn kaum jemand hat wohl darüber nachgedacht: Wie soll man sich nach dem Austritt nur ernähren? Annette Dittert hat nachgeforscht, die Lösung heißt: Brexit-Survival-Kit.

  • Ukraine: Das Ende eines skurrilen Wahlkampfs

    Das Rededuell in Kiew sollte den unentschlossenen Ukrainern eine letzte Entscheidungshilfe vor der Stichwahl geben. Doch statt Inhalten bekamen sie wieder nur persönliche Angriffe zu hören. Von Christina Nagel.

  • Linke will U-Ausschuss: Das Treuhand-Trauma des Ostens

    Im 30. Jahr der deutschen Einheit fordert die Linkspartei, ein U-Ausschuss solle die Treuhand-Privatisierung früherer DDR-Betriebe prüfen. Experten halten das für den falschen Weg der Aufarbeitung. Von Kristin Marie Schwietzer.