Neutrebbin

größtes Kolonistendorf im Oderbruch 1755 - 2019



Gleich einer Oase liegt in den Märkischen Sandfeldern,
60 Kilometer östlich von Berlin, das Oderbruch. Ein äußerst fruchtbarer Landstrich,
zuvor unwirtlich, bis der Preußenkönig Friedrich II. im Jahr 1747 den Befehl zur
Trockenlegung der eiszeitlich geformten Auenlandschaft erteilte.




Am 22. Juni 2019 findet der 1. Oderbruchtag der Oderbruchgemeinden in Neutrebbin statt.


Programm:
10.00 Uhr Andacht in der Kirche
10.30 Uhr Festveranstaltung Gäste und Ehrengäste
11.00 Uhr Markttreiben auf allen Plätzen
11.30 Uhr Beginn Festumzug
14.00 Uhr Festansprachen auf der Bühne Friedensplatz (Eine weitere Bühne steht auf der Liebesinsel)
15.00 Uhr Kulturprogramm auf beiden Bühnen
20.00 Uhr Antenne Brandenburg Party (Das RBB Fernsehen wird auch live Vorort berichten.)
23.00 Uhr Apollo art of laser & fire
bis 2.00 Uhr Antenne Disko mit DJ Flockis Mega-Diskothek





.


.