Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
Zehn Ministerpräsidenten stellen SPD und Grüne inzwischen - und die haben sich auf ein Konzept für die Zukunft des Solidaritätszuschlags geeinigt. Er soll erstens auch nach 2019 bleiben und zweitens auch für den Westen da sein. Die Union muss aber noch zustimmen.
Wirtschaft
Die ersten Burger-King-Filialen des gekündigten Franchisenehmers Yi-Ko haben geschlossen. Der Grund ist offenbar, dass sie keine Ware mehr erhielten. Nach Berichten über Hygienemängel und schlechte Arbeitsbedingugnen hatte Burger King die Verträge gekündigt.
Inland
"Es ist nicht mehr zeitgemäß, ledige Paare anders zu behandeln als verheiratete." So begründet Familienministerin Schwesig ihre Forderung, die Kinderwunschbehandlung auch unverheirateter Frauen zu finanzieren. Bisher gibt es die Unterstützung nur für Ehepaare.
Ausland
Mindestens 45 Tote, Dutzende Verletzte - das ist die Bilanz eines Selbstmordanschlags auf Zuschauer eines Volleyballspiels in Afghanistan. Der Anschlag fällt in eine politisch wichtige Zeit: Heute billigte das Parlament die neue NATO-Mission.
Ausland
In der israelischen Regierung gibt es Streit über die Idee, das Land zum "Nationalstaat des jüdischen Volks" erklären. Das Kabinett genehmigte zwar einen Gesetzentwurf - es gab aber viele Gegenstimmen. Jetzt muss das Parlament entscheiden.
Ausland
Zwei Mal war Marion Berry Bürgermeister der US-Hauptstadt Washington. Einerseits galt er als Fürsprecher der Armen. Doch beide Amtszeiten waren von Skandalen geprägt. Tiefpunkt war, als er 1990 beim Crack rauchen gefilmt und dann verhaftet wurde.
Inland
Auf dem Parteitag der Grünen hat sich eine Mehrheit der Delegierten gegen Waffenlieferungen an die Kurden im Irak ausgesprochen. Abweichende Entscheidungen einzelner Abgeordneter seien aber zu respektieren, hieß es in einem Beschluss.
Inland
Drei Tage haben die Grünen in Hamburg über die Grundlinien ihrer künftigen Politik debattiert. Herausgekommen sind Entscheidungen zu Themen wie Flüchtlings-, Außen- oder Agrarpolitik. tagesschau.de gibt einen Überblick über die wichtigsten Beschlüsse.
Inland
Kanzlerin Merkel hat sich Medienberichten zufolge auf die Seite der Russland-Kritiker geschlagen, die den "Petersburger Dialog" reformieren wollen. Geplant sei eine Trennung vom Deutsch-Russischen Forum und damit von dessen Leiter, Matthias Platzeck.
Ausland
Das Wrack des in der Ukraine abgestürzten Fluges MH17 ist vollständig geborgen. Die Trümmerstücke werden in die Niederlande transportiert. Dort soll weiterhin nach der Absturzursache gesucht werden, die bis heute unklar ist.