Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Ausland
Wie sicher sind französische Atomkraftwerke? In den vergangenen Wochen drangen Drohnen in die Sicherheitszone über den Reaktoren ein und überflogen landesweit sieben Meiler. Woher die Drohnen kamen, ist völlig unklar. Die Regierung leitete nun Gegenmaßnahmen ein.
Ausland
Die Opposition in Burkina Faso hat nach 27 Jahren genug von Präsident Compaoré. Das Parlament wollte ihm heute mit einer Verfassungsänderung den Weg zu einer weiteren Amtszeit ebnen. Demonstranten stürmten das Parlament.
Ausland
In Kobane wird weiter gekämpft, doch die Verstärkung aus dem Nordirak ist offenbar nahe: Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle sind die ersten Peschmerga-Kämpfer über die Türkei zur syrischen Grenzstadt vorgedrungen, weitere sollen folgen.
Ausland
Amnesty International beklagt schwere Kriegsverbrechen in Libyen. Folter und Hinrichtungen seien an der Tagesordnung. Dabei gehe die Gewalt gegen Zivilisten von allen Konfliktparteien aus. Kritik übt Amnesty auch an der internationalen Gemeinschaft.
Ausland
Die Gewalt in Jerusalem droht zu eskalieren. Erst das Attentat auf einen rechtsgerichteten Juden, dann erschossen Sicherheitskräfte den mutmaßlichen Täter. Israel sperrte den Tempelberg. Palästinenserpräsident Abbas spricht von Kriegserklärung.
Ausland
Nach zehn Jahren endet die Amtszeit von EU-Kommissionspräsident Barroso. Obwohl viel passiert ist, galt er nicht als Steuermann in Zeiten des Umbruchs. Persönliche Leistungen kann er kaum vorweisen. Viele EU-Bürger wissen nicht mal, wer er ist.
Inland
700 Millionen Maut-Einnahmen, rund 200 Millionen Ausgaben - macht 500 Millionen Euro jährlichen Gewinn. Davon geht Verkehrsminister Dobrindt laut seinem seit langem erwarteten Gesetzentwurf aus. Kritiker bezweifeln, dass diese Rechnung stimmt.
Wirtschaft
Experten hatten eine Zunahme erwartet - doch tatsächlich ist die Arbeitslosenzahl auf den niedrigsten Stand seit fast drei Jahren gefallen. Die immer schwächeren Konjunkturprognosen wirken sich also nicht auf den Arbeitsmarkt aus - zumindest noch nicht.
Inland
Bei der Wissenschaftskonferenz in Berlin geht es heute um die Zukunft der Forschung: Bund und Länder streiten um einen Millionenbetrag für Drittmittelprojekte. Die Fronten scheinen verhärtet, und die Hochschulen werden nervös.
Inland
Der sogenannte Autobahnschütze muss für zehn Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Er hatte von seinem Lkw in fünf Jahren Hunderte Male auf andere Lastwagen geschossen. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt. Die Fahndung nach ihm war extrem aufwendig.