Tagesschau

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

  • Indien: Polizei tötet mutmaßliche Vergewaltiger

    Der Fall sorgte in Indien für große Aufregungt: Vier Männer hatten im November eine Tierärztin vergewaltigt und ermordet. Nun sind die mutmaßlichen Täter bei der Tat-Nachstellung erschossen worden. Von Silke Diettrich.

  • Tagesschau-Nachrichten im Messenger

    Morgens und abends die wichtigsten Nachrichten im Überblick, Eilmeldungen und das Top-Thema des Tages #kurzerklärt: Das ist die Tagesschau im Messenger. Jetzt kostenlos abonnieren!

  • Aramco-Aktie soll 8,50 Dollar kosten

    Der voraussichtlich weltgrößte Börsengang des saudischen Ölriesen Aramco stößt auf wenig Begeisterung. Privatanleger und ausländische Investoren halten sich zurück. Dennoch plant Aramco den höchstmöglichen Ausgabepreis.

  • OPEC berät in Wien über Kürzung der Ölfördermenge

    Das Öl-Kartell OPEC steht unter Druck: Um einen Einbruch des Ölpreises zu verhindern, müsste weniger gefördert werden. Interesse daran hat vor allem Saudi-Arabien. Doch es gibt Widerstände.

  • TikTok räumt diskriminierende Moderationsregeln ein

    Homosexuelle, Autisten, Dicke - das Portal TikTok hat zugegeben, die Reichweite von Videos mit "besonderen Menschen" absichtlich begrenzt zu haben. Das Unternehmen rechtfertigte den Schritt als Mobbing-Prävention.

  • Japan: Mit Milliarden-Paket gegen den Abschwung

    Mitten in der globalen Wirtschaftsflaute kündigt Japans Regierung ein groß angelegtes Konjunkturprogramm an. Mit umgerechnet 110 Milliarden Euro soll die Wirtschaft wieder wachsen.

  • Interview: "Macron hat Ruf als Reformer zu verlieren"

    Der Generalstreik in Frankreich könnte für den Präsidenten zur Feuerprobe werden: "Macron muss die Rentenreform durchbringen - komme, was wolle", sagt Politikwissenschaftler Grillmayer im tagesschau-Interview.

  • Mordanschlag auf Vergewaltigungsopfer in Indien

    Erneut sorgt ein brutaler Angriff auf eine Frau in Indien für Entsetzen. Sie war vergewaltigt worden und wollte deshalb vor Gericht aussagen. Eine Gruppe Männer fing sie ab und steckte sie in Brand.

  • WHO: Wieder mehr Todesopfer durch Masern

    Nach großen Erfolgen bei der Bekämpfung der Masern breiten sie sich derzeit weltweit wieder aus: Nach Schätzungen der WHO gab es 2018 rund 16.000 Todesopfer mehr als im Vorjahr. Ein Grund seien zu niedrige Impfraten.

  • Plan des Umweltbundesamts: Bis zu 70 Cent mehr für den Sprit

    Keine Pendlerpauschale mehr, deutlich höhere Spritpreise und ein Tempolimit: Das Umweltbundesamt hat einen eigenen, mehrstufigen Plan erarbeitet, wie Deutschland seine Klimaziele im Verkehr erreichen könnte.