Tagesschau

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

  • Hanau und die Rolle der AfD

    Mehrere Politiker sehen eine Mitverantwortung der AfD für den Anschlag in Hanau - die Partei weist das zurück. Wurde das Weltbild des mutmaßlichen Täters von der AfD beeinflusst? Von Kai Küstner.

  • Ein Jahr Protestbewegung: Wer hat den längeren Atem in Algerien?

    Tausende Algerier demonstrieren seit einem Jahr gegen die Regierung - und erreichten damit den Rücktritt von Langzeit-Machthaber Bouteflika sowie Neuwahlen. Bislang ist der Systemwandel aber ausgeblieben. Von Dunja Sadaqi.

  • BGH: Händler haften nicht für Amazon-Kundenbewertungen

    Anbieter, die ihre Produkte bei Amazon vertreiben, müssen nicht für irreführende Kundenbewertungen haften. Das hat der BGH entschieden. Kundenrezensionen seien erkennbar vom Angebot getrennt. Von Klaus Hempel.

  • Der Präsident und die Börse

    Wenn die Amerikaner ihren Präsidenten wählen, steigen laut Statistik die Kurse. Doch diesmal könnten andere Regeln gelten: Hat Amtsinhaber Trump sein Pulver an der Börse etwa bereits verschossen? Von Angela Göpfert.

  • Geheimdienste zur Wahl: Russland will Trump offenbar helfen

    US-Medien berichten unter Berufung auf Geheimdienste, dass Russland Präsident Trump in diesem Jahr zur Wiederwahl verhelfen will. Bereits 2016 war Russland Einmischung vorgeworfen worden. Der Kreml dementiert.

  • Coronavirus in Südkorea: Moon spricht von "ernsthafter Situation"

    Südkorea ist mit 156 Ansteckungen das am stärksten betroffene Land nach China. Präsident Moon spricht von einer "ernsthaften Situation". Ein erster Todesfall wurde mit dem Virus in Verbindung gebracht.

  • Wieder mehr Coronavirus-Fälle in China

    In China ist die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus stark angestiegen, nachdem sie am Vortag erstmals deutlich niedriger gelegen hatte. Die Deutschen an Bord des Kreuzfahrtschiffs "Diamond Princess" werden heute ausgeflogen.

  • Schüsse und Bomben: Rechtsextreme Anschläge in Hessen

    Der rechtsextreme Anschlag auf zwei Shisha-Bars in Hanau ist der vermutlich schwerste in der Geschichte Hessens. Doch beileibe nicht der erste. Seit den 1970er-Jahren verübten Täter Brandanschläge und Morde. Eine Chronik rechter Gewalt.

  • Länder ziehen bei "Geordneter Rückkehr" nicht mit

    Ein halbes Jahr ist das Geordnete Rückkehr-Gesetz in Kraft - doch die Wirkung lässt auf sich warten: Die Zahl der Abschiebungen ging 2019 erneut zurück. Ein Grund: Die Länder setzen die Maßnahmen kaum um. Von Janina Lückoff.

  • Bundesrechnungshof kritisiert Schwarzarbeit-Kontrolle

    Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit soll illegale Beschäftigung bekämpfen. Ein Bericht des Bundesrechnungshofes, der dem BR vorliegt, stellt der Zoll-Einheit schlechte Noten aus. Dem Finanzministerium sind die Probleme seit Jahren bekannt.