Möglichkeit, Schulmaterialien einzuordnen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6,

bald ist es soweit- die Ferien gehen langsam dem Ende entgegen und die Vorbereitungen für das neue Schuljahr beginnen.

Um Sie/euch am ersten Schultag etwas ,,zu entlasten", geben wir Ihnen/euch am Freitag, 19.08.2022 von 8.00 Uhr- 12.00 Uhr die Möglichkeit, Schulsachen (Zeichenbeutel/Turnbeutel o.ä.) in das persönliche Schließfach zu legen.

Wer kein Schließfach besitzt, muss diese Sachen wie bisher am Tag des Unterrichts mitbringen (und wieder mitnehmen).

Bitte achten Sie/ beachtet, dass nur Personen die Schule betreten dürfen:

- einen tagesaktuellen Test vorweisen,

- nachweislich geimpft oder genesen sind.

Nutzen/nutzt  Sie bitte die Klingel am Foyer/Straßenseite.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleiterin

Frau S. König

Änderungen Homepage/HPI-Cloud

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit dem neuen Schuljahr reagieren wir auf Hinweise aus den letzten Elternversammlungen zur Verbesserung der Nutzung digitaler Informationsmedien.

Für eine 14 tägige Übergangszeit nutzen Sie bitte sowohl die Homepage der Schule als auch die HPI-Cloud. Danach finden Sie Informationen nur noch über die HPI-Cloud. Die Homepage bleibt weiter für allgemeine Informationen bestehen. Der "passwortgeschützte" Bereich wird entfernt.

Wichtiger Hinweis für neue Schülerinnen und Schüler: Sie erhalten in den nächsten Tagen einen Einladungslink für die HPI-Cloud. Registrieren Sie sich bitte zeitnah. Bei Problemen wenden Sie sich bitte per Mail an Frau Dorn.

Für weitere Verbesserungsvorschläge sind wir stets dankbar. Unsere Schulelternsprecherin Frau Ebel sammelt diese gern und leitet diese an uns weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleiterin

Frau S. König

Brief an die zukünftige Klasse 1a

Nichtbesetzung des Sekretariats bis 12.08.2022

Sehr geehrte Eltern,

unser Sekretariat ist bis zum 12.08.2022 nicht besetzt.

Bitte schicken Sie mir bei eventuellen Fragen eine Mail. Ich werde zeitnah antworten.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleiterin

Frau S. König

Beachtung der Nachweispflicht in der ersten Schulwoche (Schutzwoche)/Methodenwoche

Sehr geehrte Eltern,

 

auch wenn es noch einige Wochen bis zum Schulbeginn sind, möchte ich Sie noch einmal an die Einhaltung der Nachweispflicht zu Testungen, Impfungen und Genesungen hinweisen. Es liegt im Interresse aller an der Schule tätigen Lehrkräfte und technischen Mitarbeiter/innen sowie Ihnen als Eltern, für Sie persönlich und Ihrem privatem Umfeld, eine entsprechende Absicherung zu unterstützen und eine mögliche Ansteckung unbedingt zu vermeiden. Nur so können wir den Schul- und Unterrichtsbetrieb sicher aufnehmen. Wie schnell eine Gefährdung der Betreuung eintreten kann, hat sich in den ersten Ferienwochen im Hort/Kita gezeigt.

Die Verantwortung liegt bei uns allen!

Erstmalig wird in diesem Schuljahr mit einer besonderen Planung in der ersten Schulwoche begonnen. Bitte beachten Sie ab dem 15.08.2022 dazu im ,,Passwort geschützen Bereich" den Stundenplan. Er dient in erster Linie dem harmonischen Beginn des neuen Schuljahres, des ,,sicheren Ankommens" und der Überprüfung der Lernausgangslage (z.B. ILeA- plus) bei den Schülerinnen und Schülern. Nach einer entsprechenden Realisierung kann und wird auch schon mit den neuen Unterrichtsinhalten begonnen.

Ich wünsche Ihnen und der Familie beste Gesundheit sowie noch viele erholsame und erlebnisreiche Tage.

Ihre Schulleiterin

Frau S. König

 

 

 

Masernimpfnachweis Hortbetreuung

Liebe Eltern der neuen Einschüler,

in Absprache mit dem Hort setze ich Sie darüber in Kenntnis, dass Sie ebenfalls einen Masernimpfnachweis im Hort hinterlegen müssen. Auch ein eingescannter Impfausweis per Email reicht dem Hort unter folgender Emailadresse aus: kita-proetzel(at)barnim-oderbruch.de 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende.

Aktualisiertes Hygiene- und Testkonzept zum neuen Schuljahr 2022/2023

Elternabend und Einschulung

Sehr geehrte Eltern,

 aufgrund der Corona-Pandemie haben wir spezielle Auflagen zum Betreten unserer Schule vom MBJS erhalten:

Unser Schulgelände darf nur betreten, wer

- eine jeweils tagesaktuelle Bescheinigung über einen Antigen-Schnelltest oder einen anderen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nachweisen kann;

- den Nachweis über die für den vollständigen Impfschutz nötige, mindestes 14 Tage zurückliegende Impfung gegen das SARS-CoV-2-Virus führen kann;

- als asymptomatische Person im Besitz eines auf sie ausgestellten Genesenennachweises ist.

 

 

Zur Einschulungsfeier dürfen maximal 2 Begleitpersonen je Schulanfänger mitkommen. Auf dem Elternabend geben Sie bitte die Begleitpersonen an und bringen einen Impf- oder Genesenen-Nachweis mit. Wir notieren diesen. Auch ein negativer Coronatest vom 20.08.2022 ist gültig.

So ist ein schneller Einlass am Einschulungstag gewährleistet.

 

Vielen Dank.

 

Geflüchtete Schulkinder aus der Ukraine

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die aktuelle Lage in der Ukraine und die damit verbundenen Flüchtlingsbewegungen sind eine weitere Herausforderung auch für uns als Pädagogen.

Ich verweise an dieser Stelle an die jüngsten Veröffentlichungen des MBJS  ,,Ukraine aktuell".

Wir werden  besonnen, überlegt und vor allem rechtssicher handeln.

Ich werde alles daransetzen, mein Kollegium, die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern professionell auch durch diese schwierige Zeit zu führen.

Ihre Schulleiterin

Frau S. König

11. Schreiben zur Organisation des Schuljahres vom 14.01.2022

Sehr geehrte Eltern,

das MBJS hat einen ,,3-Stufenplan" entwickelt. Dieser ist jeweils vom weiteren Verlauf der Infektionsentwicklung abhängig. Begleitet werden diese  3 Stufen von folgenden Grundlagen:

Schul- und Unterrichtsorganisation bis zum Beginn der Winterferien im Falle von pandemiebedingten Einschränkungen der Einsatzfähigkeit des pädagogischen Personals:
1. Die Schulen verbleiben im Präsenzbetrieb.
2. Die Schulen und die staatlichen Schulämter schöpfen alle Möglichkeiten aus, um durch schul- und unterrichtsorganisatorische sowie personaleinsatzplanerische Maßnahmen den geordneten Schulbetrieb (Unterricht
nach Stundentafel bzw, auf der Grundlage des Kurssystems in der gymnasialen Oberstufe) nach Möglichkeit zu sichern.
3. Die Schulleiterlinnen und die staatlichen Schulämter gewährleisten, dass Einschränkungen nur im unabweisbaren Umfang und pädagogisch abgewogen vorgenommen werden, und dass die Eltern und Schulträger
über die Einschränkungen informiert werden.

Da die einzelnen Stufen in ihren dann zutreffenden Bedingungen doch sehr allgemein gehalten sind, bitte ich Sie, diese im ,,Passwortgeschützten Bereich" unter ,,3-Stufenplan"  zu lesen. Jede Vereinfachung der Formulierungen ließe Platz für Interpretationen meinerseits, die ich hiermit vermeiden möchte.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleiterin

Frau S. König

Aktualisierter Hygieneplan der GS Prötzel zum 10.01.2022

Wegweiser bei auftretenden Symptomen

Sehr geehrte Eltern,

 

um Ihnen bei auftretenden Symptomen noch einmal eine Hilfestellung zu geben, aktualisieren wir den bereits vor Monaten hinterlegten Wegweiser für Sie.

 

Ihre Schulleiterin

 

Frau S. König

Schwimmunterricht im 2. Schulhalbjahr 2021/2022 (geplant) + Ergänzung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

laut aktueller Planung (aktuelle Lage und geltende Hygieneregeln vorausgesetzt) ist der Schwimmunterricht wie folgt geplant:

07.02.2022-08.04.2022- Klassen 4 und 5

25.04.2022-06.07.2022- Klasse 3

jeweils Montag 10.00 Uhr-11.30 Uhr

Ergänzung:

Liebe Eltern,

denken Sie bitte an Mützen, Schals und alle Sachen, die für den Schwimmunterricht notwendig sind.

Nach der zweiten Stunde fahren die Kinder mit 2 Lehrkräften (Begleitung) zur Schwimmhalle. Dort werden die Klassen an die Schwimmlehrer/innen übergeben.

Nach dem Schwimmunterricht fahren die Klassen mit den Begleitern zur Schule, essen in der 5. Stunde und werden (Klasse 4 bis zum Ende der 5. Stunde) (Klasse 5 bis zum Beginn der 6. Stunde) betreut.

 

Ihre Schulleiterin

Frau S. König